Eintrittskarten verlieren ihre Gültigkeit

Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Aufführung der Theatergruppe Phönix im März 2020 leider ausfallen.
Die gute Nachricht ist: ein Ersatztermin steht fest. Geplant ist, das Stück „Halbpension mit Leiche“ am 16. und 17.04.2021 auf die Bühne zu bringen. Dazu gibt es im nächsten Jahr neue Eintrittskarten.

Die bereits verkauften Karten verlieren ihre Gültigkeit. Sie können gegen Erstattung des Eintrittspreises möglichst bis zum 31.12.2020 zurückgegeben werden.

Die Rückgabe der Karten soll kontaktlos über den Postweg erfolgen, so dass keine Infektionsgefahr besteht. Das Eintrittsgeld wird ausschließlich durch Banküberweisung innerhalb von vier Wochen erstattet, eine Barauszahlung ist nicht möglich. Daher ist es erforderlich, dass neben den Eintrittskarten auch eine Bankverbindung mitgeteilt wird. Die Einhaltung der Datenschutzrichtlinien wird gewährleistet.

Wer die Karten zurückgeben möchte, kann diese an die folgenden Adressen senden:

Herrn

Heribert Köning

Rossiniweg 127

46282 Dorsten

Frau

Angelika Welz

Franz-Liszt-Str. 17

46282 Dorsten

Frau

Ria Burkhardt

Pestalozzistr. 29

46282 Dorsten

Die Mitglieder der Theatergruppe Phönix würden sich freuen, wenn vielen Zuschauerinnen und Zuschauer diesen Weg nutzen.  Sollten treue Fans großzügig auf die Erstattung des Kartenpreises verzichten und die Gruppe so unterstützen, wird dies als Spende dankbar angenommen.

 


 

 


 

BLEIBT GESUND IHR LIEBEN

Wichtig ist die Gesundheit, alles andere kommt mit der Zeit. 


 

Theaterjahr 2021

„Halbpension mit Leiche“

Kriminalkomödie von “Die Acht”

 

„Halbpension mit Leiche“

Eine Selbsthilfegruppe für Mörder? Na klar, schließlich verdienen alle eine zweite Chance. Angeführt von der ehemaligen Bardame Pretty stürzen sich der cholerische Horst, die versponnene Jayashree, der putzwütige Ingolf und das tüddelige Tantchen in ihr größtes Abenteuer: die Eröffnung der Pension „Fünf im Glück”. Zwar ist der Speisesaal mickrig und die Buchführung eine Katastrophe, aber trotzdem hofft die Chaostruppe auf fünf Sterne vom Hotelverband. Doch dann checkt als erster Gast ausgerechnet die Psychologin der Selbsthilfegruppe ein. Aber nicht, um sich zu erholen, sondern um ihren unbedarften Mann loszuwerden. Dazu glaubt sie sich in der Pension goldrichtig, schließlich kennt sie die Schwächen ihrer Patienten und weiß sie für sich zu nutzen. Als dann auch noch die Hotelprüferin auf den Plan tritt, eskaliert die Situation. In der Lobby sitzt die Psychologin – tot! Jeder kommt als Täter in Frage, doch die Mannschaft hält eisern zusammen. Nach einem temporeichen Versteckspiel gibt’s die erhofften fünf Sterne – und obendrein Verstärkung für das Team!

 


 

Auch dieses Jahr hatten wir wieder ein super Publikum

https://images.emojiterra.com/google/android-pie/512px/1f970.png DANKE https://images.emojiterra.com/google/android-pie/512px/1f970.png

Aufführung am 12. und 13. April 2019

in der St.Ursula Realschule Dorsten

Büro, Büro … und wieder hat keiner Kaffee gekocht
Komödie von Heidi Mager

 


 

DANKE für ein super Publikum, es hat uns viel Spaß gemacht!

Aufführung am 23. und 24. März 2018

in der St.Ursula Realschule Dorsten

Murder by Sex

Komödie in zwei Akten von Joan Shirley.

Frauenärztin Nicole Anderson praktiziert ausnahmsweise zu Hause. Ein seniler Großindustrieller lässt sich im Garten nieder. Die dauerschwangere Val will unbedingt in der Praxis entbinden. Bernie Andersen will seinen Hals, seine Ehe und einen Scheintoten retten. Und da das alles absolut nicht zusammenpassen will, entwickelt sich ein unüberschaubares, haarsträubend komisches Chaos.


 

18. November 2017

KARTENVORVERKAUF JETZT SCHON EIN VOLLER ERFOLG!

Nach dem Vorverkauf Start am Lichterfest und eine Woche Kartenverkauf bei der „stadtinfo“ Dorsten sind schon reichlich Karten verkauft worden!  Nach neuesten Informationen sind aber noch Karten vorhanden!
An dieser Stelle nochmals ein großes „DANKE“ an alle die uns Unterstützen und Stärken!


 

12. November 2017

Unerwarteter Andrang beim Dorstener Lichterfest an unserem Stand, damit hatten wir nicht gerechnet! Es gab viel Zuspruch und nette Gespräche!
Es gibt aber noch genügend Karten die jetzt bei der „stadtinfo“ Dorsten bereitliegen!
Es war ein schöner Tag mit vielen netten Menschen!!! DANKE


 

Ein schöner Bericht über die Theatergruppe Phönix e.V. in der Ausgabe vom 28.10.2017   
Hier geht es zum Bericht