Murder by Sex

Komödie in zwei Akten von Joan Shirley.

Ausführliche Inhaltsangabe:
Bernie Anderson hat sich eine einjährige Auszeit von der Arbeit genommen. Als Kunstmaler ist er kläglich gescheitert – außer einem Selbstportrait hat er nichts zustande gebracht. Darum versucht er sich jetzt als Krimiautor. Er hat sogar an eine Seminar zum Thema „Geheimnisvoller Mord“ teilgenommen.
Doch statt sich auf die Recherchen und die Spurensuche zu konzentrieren, hatte er eine Wochenend-Affäre mit der bezaubernden Angie.
Wieder zu Hause, muss er sich sein Arbeitszimmer mit seiner Frau Nicole teilen. Sie arbeitet als praktische Ärztin. Da aber die Poliklinik renoviert wird, muss Nicole wohl oder übel von zu Hause aus praktizieren.
Den Haushalt komplettiert die schusselige und sehr kurzsichtige Tante Dot. Sie weigert sich ihre neue Brille zu tragen, füttert den Fuchspelz mit Sardinen und sucht ihr Gebiss und eine Katze, die es nicht gibt. Am liebsten möchte Dot ins Altersheim, weil es dort so schöne Gardinen gibt.
Eigentlich sieht Bernie keine Notwendigkeit sein Leben zu ändern, aber dann schlägt das Schicksal zu, als Angie unversehens auftaucht. Denn Angie hatte nicht nur eine Affäre mit Bernie, tatsächlich arbeitet sie als Edelprostituierte und landet mit ihrem greisen Freier Bill ausgerechnet in Bernies Obstgarten.
Denn dort hat Bill schon als kleiner Junge gezeltet, und zum Geburtstagwünscht er sich eine Reise in seine Vergangenheit. Bernie gerät in Panik, denn niemand – schon gar nicht Nicole – darf von Angie und seinem Fehltritt erfahren. Angie erzählt ihm, dass Bills Sohn seinen Vater aus dem Vorstand des Familienbetriebs entfernen möchte und Angie zu diesem Zweck gebucht hat. Bernie duldet die Camper im Obstgarten und Angie verspricht Stillschweigen gegenüber Nicole und außerdem ein Kostüm für Tante Dots 20er-Jahre-Tanztee.
Das Chaos wird nur noch größer, als die nervige Val zu einem Arzttermin in der provisorischen Praxis erscheint. Val ist zum 7. Mal schwanger, überheblich und besteht auf einer Unterwassergeburt im Kreise ihrer Familie. Und wenn die Poliklinik renoviert wird, dann eben bei Nicole zu Hause. Notarzt und Hebamme kommen für sie auf jeden Fall nicht in Frage. Als Helfer bieten sich Polly, Bernies Schwester und gleichzeitig Nicoles Sprechstundenhilfe und der HNO-Arzt Sebastian an. Beide treffen in Nicoles Sprechzimmer aufeinander und verlieben sich auf den 1. Blick ineinander. Sebastian sucht wegen der Sanierung der Poliklinik Unterschlupf bei Nicole und ist begeistert von den Aussichten, dass jede Frau ihr Baby auf die Art und Weise zur Welt bringen kann, wie sie das möchte.
Auf der Suche nach Rotweingläsern erscheint Angie, verkleidet als Krankenschwester bei Bernie. Sie kann sich gerade noch vor Nicole und Tante Dot verstecken, wird aber ertappt und haucht ein laszives „Happy birthday“. Sie tut, als hätte sie sich im Haus geirrt und verschwindet schnell wieder zum Zelt in den Obstgarten. Bernie hofft, er sei gerettet, doch als er alleine im Arbeitszimmer ist, kommt Angie voller Panik zu ihm gestürmt, denn schreckliches ist passiert: Bill ist tot – MORD DURCH SEX.
Während Bernie sich um die Leiche kümmert, setzen Vals Wehen ein. Sie versetzt Polly, Dot und Sebastian in Panik, scheucht sie herum und besteht weiterhin auf der Unterwassergeburt. Polly treibt ein Kinderplanschbecken auf und Dot bringt tropfenweise Wasser. Sebastian ist völlig überfordert und sucht verzweifelt nach Nicole, die sich auf einem Hausbesuch befindet. Nachdem Val versorgt ist, karren Bernie und Polly Bills Leiche in einer Schubkarre ins Haus. Sie planen, den Toten fortzubringen, damit es so aussieht, als sei er in seinem Bett gestorben. Doch Polly platzt herein und erwischt die beiden. Schließlich bahren sie Bill auf dem Sofa auf, um seine Würde zu bewahren. Angie, mit Bill allein gelassen, bedauert sehr, dass Bill gestorben ist, denn sie gibt sich die Schuld an seinem Tod. Doch während ihres Geständnisses richtet sich die vermeintliche Leiche auf. Angie flüchtet und begegnet Tante Dot. Als Bill sie mit ihrer weißen Schönheitsmaske sieht, bricht er erneut zusammen, überlebt aber. Nicole erfährt die ganze Wahrheit über Bill und die Liebelei zwischen Bernie und Angie. Wutentbrannt zerschlägt sie sein geliebtes Selbstportrait auf seinem Kopf. Kleinlaut verspricht Bernie, sein Leben wieder in geregelte Bahnen zu lenken und die beiden versöhnen sich. Aufgeregt erscheint Polly auf der Suche nach Bill, der eigentlich im Bett liegen sollte, aber verschwunden ist. Nicole, Bernie und Polly machen sich auf die Suche nach ihm. Schließlich taucht er als der geheime Tanzpartner von Tante Dot auf.

Mit einem romantischen Tango endet das Stück.